SEMESTERPROGRAMM

Semesterprogramm WS 19/20:

 

Zwölf ganz normale Menschen. So heißt das Buch von John MacArthur, welches uns dieses Semester begleiten wird.

Sie waren keine Heiligen, keine Gelehrten – nicht einmal Experten in Sachen Religion. Das Erstaunlichste an den Jüngern ist, dass Jesus sie überhaupt ausgewählt hat: ein paar Fischer, ein Zöllner und ein politischer Eiferer … Wirft man einen Blick auf die Jünger, wird man mit einer verblüffenden Tatsache konfrontiert: Die Männer, welche Jesus auswählte, waren ganz normale Männer. Außergewöhnlich gewöhnlich. Aber sie standen dem Ruf Jesu zur Verfügung und waren diesem Ruf gehorsam. Und so wurden sie zu einer Truppe, die die Welt für immer veränderte. Die deutliche Botschaft dieses Buches: Wenn Christus seine Ziele durch solche Männer erreichen kann, dann gibt es Hoffnung für jeden von uns!

CLV_zwoelf-ganz-normale-menschen_john-f-macarthur_255959_1
image-7

 

 

10.10. Willkommen

17.10. Petrus – Mit dem voreiligen Mundwerk

24.10. Andreas – Apostel der kleinen Dinge

31.10. Jakobus – Der für den Herrn eiferte

7.11. Johannes – Apostel der Liebe

14.11. Special

21.11. Philippus – Der Beamte

22.-24.11. RegioKon

28.11. Nathanael – Der Truglose

5.12. Thomas und Matthäus

12.12. Jakobus und Simon

19.12. Weihnachtsfeier

9.01. Lobpreisabend

16.01. Judas – nicht der Iskariot

23.01. Judas – der Verräter

30.01. Abschluss