Gastfreundschaftsprogramm

Weihnachten mit internationalen Gästen
An der Technischen Universität Dresden gibt es zurzeit etwa 5.400 Studierende aus dem
Ausland, die meisten davon kommen aus Asien. Viele sind weit weg von zuhause und
vermissen ihre Familie und Freunde. Kontakte zu Deutschen bestehen selten, geschweige
denn zu deutschen Familien. Viele internationale Studierende können an Weihnachten nicht
einfach nach Hause reisen. Somit bleiben sie meist allein im Wohnheim zurück.
Wir, die Hochschul-SMD Dresden, organisieren deshalb das „Gastfreundschaftsprogramm
für internationale Studierende“.
Die Idee ist, dass Familien, auch Einzelpersonen aus Dresden ein bis zwei internationale
Studierende an Heilig Abend oder den Weihnachtsfeiertagen zu sich einladen, mit ihnen
essen, einen Gottesdienst besuchen und ihnen erklären, was Weihnachten für sie
persönlich bedeutet. Der Ablauf und die Länge des Besuchs werden ganz von den
Familien bestimmt.

Dabei geht es nicht darum, ein spezielles Programm für die Internationalen zu
organisieren, sondern sie mit in das „normale“ Geschehen hineinzunehmen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie am
Gastfreundschaftsprogramm teilnehmen.
Falls Sie Interesse haben,
schreiben Sie uns gerne eine Mail mit folgenden Informationen:

  • Name und aktuelle E-Mail Adresse/Telefonnummer
  • Wie viele Studierende möchten Sie einladen? (1 – x)
  • Werden Männer/Frauen bevorzugt?
  • Welche Sprachen können Sie sprechen? (deutsch, englisch, …)
  • An welchem Weihnachtsfeiertag (24., 25., 26.) wäre die Einladung möglich?

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Selina Meyer und Wiebke Zimmermann
E-Mail: gastfreundschaft.smd-dresden@t-online.de