Es ist wieder so weit! Unser Themenabend steht an!! Wir treffen uns live (bitte unbedingt anmelden!) und online.

Zum Thema: Christen sagen: Jesus ist die Wahrheit und der einzige Weg zu Gott. Immer wieder führen solche religiöse Exklusivitätsansprüche zu Intoleranz, Arroganz und Gewalt. In unserer pluralistischen Gesellschaft halten wir diese daher für überholt. Gleichzeitig merken wir in Zeiten von Fake News und alternativen Fakten, wie wichtig Wahrheit für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für persönliche Beziehungen ist.

Welche Form von Wahrheit könnte und toleranter und friedlicher machen?

Welche Ressourcen gibt es dafür im christlichen Glauben?

Was ist ein glaubwürdiges Fundament für tragfähige Werte in unserer Gesellschaft?

Mehr zu Julia Garschagen:
„Julia Garschagen ist Leiterin des Zacharias Instituts für Wissenschaft, Kultur und Glaube in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Theologin lebt in Köln.
Sie hält u.a. im Hochschulbereich und im Wirtschaftskontext Vorträge, die sich mit kritischen Fragen ans Christentum auseinandersetzen, sowie gesellschaftsrelevante und existenzielle Fragestellungen aus christlicher Perspektive beleuchten. Dabei ist sie in Deutschland und Europa als Referentin und Diskussionspartnerin über einen intellektuell verantwortlichen und persönlich gelebten Glauben im Gespräch.“ (https://zachariasinstitut.org/person/julia-garschagen/)

Hier kommt ihr zum Livestream.