Hochschultage April 2017

Flyer Vorderseite

Julia Garschagen hat evangelische Theologie in Wuppertal und London studiert und im In- und Ausland als Referentin gearbeitet. Inzwischen hält sie vor allem im Hochschulbereich Vorträge, die gesellschaftsrelevante Themen aus christlicher Perspektive beleuchten. In lebensnaher und ehrlicher Art und Weise
geht sie auch auf kritische Fragen ein.

+ + + Was sind die Themen? + + +

Leitthema ist „ZÜNDSTOFF“: Bei vielen Themen reicht ein Funke und schon ist eine heiße Diskussion entfacht. Inwiefern spielt in diesen Fragen Glaube eine Rolle und was sagt die Bibel zu diesen brennenden Themen?

Wenn wir im Labor mit Chemikalien hantieren, zeigen uns die Sicherheitshinweise, wann wir besonders achtsam sein müssen und es darauf ankommt, auf die richtige Substanz zu setzen. Sollten wir da nicht umso achtsamer mit „Zündstoff“ in unserem Leben umgehen?

  • Montag (24.04.): Gesundheitsschädliche Identität? – Über Leistung, Anerkennung und Identität
  • Dienstag (25.04.): Ätzende Intoleranz? – Über den Wahrheitsanspruch des Christentums
  • Mittwoch (26.04.): Giftiger Gegensatz – Über Gott und das Leid
  • Donnerstag (27.04.): Gefährliche Religion? – Über Risiken und Nebenwirkungen

 

 

Hier gibt es die Vorträge auch nochmal zum Nachhören. Mit Rechtsklick auf den jeweiligen Titel könnt ihr den Vortrag mit „Ziel speichern unter/Verlinkten Inhalt sichern unter“ herunterladen.

Montag (24.04.): Gesundheitsschädliche Identität? – Über Leistung, Anerkennung und Identität

Ich leiste also bin ich

 

Dienstag (25.04.): Ätzende Intoleranz? – Über den Wahrheitsanspruch des Christentums

Der Wahrheitsanspruch des Christentums

 

Mittwoch (26.04.): Giftiger Gegensatz – Über Gott und das Leid

Über Gott und das Leid

 

Donnerstag (27.04.): Gefährliche Religion? – Über Risiken und Nebenwirkungen

Zu Risiken und Nebenwirkungen von Religion