Die Podiumsdiskussion mit dem Titel ‚Ich einfach unverbesserlich – was macht den Menschen aus?‘ steht unter den beiden Leitfragen:

    Ist der Mensch tatsächlich „unverbesserlich“?

    Ist der Mensch überhaupt etwas Besonderes?

Prof. Dr. Matthias Clausen (Theologie) und Dr. Anja Zimmermann (Psychologie) konnten als Redner gewonnen werden. Beide werden zu den Leitfragen in einem kurzen Eingangsvortrag Stellung beziehen und anschließend darüber ins Gespräch kommen. Weitere Fragen, die dabei betrachtet werden sollen:
– Warum unterlaufen uns immer wieder die gleichen Fehler? Was verändert uns?
– Wie sollten wir vielleicht sein? Was hindert uns daran?
– Was ergeben sich für Unterschiede, wenn der Mensch oder Gott im Zentrum des Menschenlebens stehen?
– Was hebt ihn vom Tier ab / sind wir die besseren ‚Säugetiere‘ ?

Anschließend wird die Diskussion für alle geöffnet und Meinungen, Fragen und Statements der anwesenden Besucher sind sehr herzlich erwünscht.

Wann?    21.06.2017, 19:30 Uhr
Wo?        HÜL/S386

Die Referenten:
MatthiasClausenProf. Dr. Matthias Clausen, ev. Theologe, Dozent an der Ev. Hochschule Tabor in Marburg und als Referent beim Institut für Glaube und Wissenschaft (IGUW) unterwegs zu Vorträgen an Unis bundesweit und darüber hinaus. 44 Jahre, verheiratet, 3 Kinder. Er mag: gute Bücher, gute Filme, gute Gespräche und nicht abstürzende Computer.

 

AnjaZimmermann

 

 

 

Dr. Anja Zimmermann,  Dipl.- Psycholgin, arbeitete als Dozentin für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie und begleitete Schwerstkranke und Trauernde. Derzeit baut Sie in der LernKlinik Leipzig das Simulationspatientenprogramm auf, schreibt Theaterstücke und führt im Kinder- und Jugendtheater Regie.